Arbeitsproben

Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche bei promedia – eine Auswahl aus vielfältigen Projekten.

160 Jahre Siemens

Kunstreproduktion XXL

Die Siemens AG gab beim Erlanger Künstler Roger Libesch ein Gemälde in Auftrag, das die bewegte Geschichte des Konzerns von seiner Gründung bis in die Gegenwart widerspiegelt. Libesch absolvierte die Akademie der Bildenen Künste in Nürnberg als Meisterschüler und ist u.a. mit dem Erlanger Kulturförderpreis ausgezeichnet worden.

Roger Libesch | Siemens AG | Kunstreproduktion
Ein kleiner Ausschnitt aus dem 40m breiten Ölgemälde von Roger Libesch

Das Format des Kunstwerks ist so extrem, wie der Ort für den es geschaffen wurde: ein schlauchartiger unterirdischer Gang zwischen zwei Gebäudekomplexen beim Erlanger Himbeerpalast. Die Gesamtbreite des Ölgemäldes – oder in diesem Fall eher die Länge – beträgt sage und schreibe 40 Meter. Das Werk wurde im Atelier des Künstlers in Segmenten digital reproduziert. Zur Vermeidung störender Reflexionen erfolgte dabei die Ausleuchtung des Kunstwerks mit polarisiertem Licht.